WG-Eröffnung & Tag der offenen Tür

Auch in diesem Jahr feierten wir Anfang November unser mittlerweile 22-jähriges Bestehen beim Tag der offenen Tür in unseren Vereinsräumen in Tharandt. Wie immer empfingen wir bei Kaffee und Kuchen ehemalige Teilnehmer, Kooperationspartner sowie Freunde und Förderer unseres Vereins. In angenehmer Atmosphäre wurde über vergangene Zeiten, aktuelle Entwicklungen und Zukunftsideen geplaudert.

 

 

Ein großes Thema war dabei natürlich die Eröffnung unserer FbJ-WG in Freital Hainsberg. Auf dem Rittergut Eckersdorf wurde gemeinsam mit Inhaber Lutz Hühne Wohnraum für junge Menschen geschaffen, die ein wenig Unterstützung beim Weg in die Selbstständigkeit benötigen. Mit der großzügigen Spende des BSZ Freital (durch den Spendenlauf im Herbst 2018) und der Unterstützung von zwischenzeitlich drei Bewohnern in der WG konnten wir die Räume in der WG renovieren und wohnlich gestalten. Ein Konzept, das auch durch die ehrenamtliche Zusammenarbeit mit den jungen Bewohnern der WG entstanden und gewachsen ist, wurde beim Landratsamt Sächsische Schweiz – Osterzgebirge eingereicht, vom Jugendamt wohlwollend angenommen und seit November 2019 nun auch über die Hilfen für junge Volljährige finanziert.

 

Blick in ein WG-Zimmer

Am 11.11.2019 knapp 11:11 Uhr konnten wir unsere FbJ-WG gemeinsam mit unserem Schirmherren Prof. Dr. Roland Wöller (Sächsischer Staatsminister des Innern), Vertreterinnen des Jugendamtes sowie des BSZ Freital und einigen Interessierten eröffnen. Nach den Eröffnungsworten von Claudia Werner, Stefanie Seyfarth sowie Hofinhaber Lutz Hühne wurden die Gäste von den derzeitigen Bewohnern durch die Räumlichkeiten geführt. Beim Imbiss in der Küche konnten konzeptionelle Punkte erläutert und bestehende Fragen geklärt werden.

 

 

 

Wir bedanken uns hiermit bei all unseren Gästen für ihr Kommen sowie für die netten Geschenke. Besonderer Dank gilt Prof. Dr. Wöller, der unseren Verein schon seit vielen Jahren unterstützt.
Ebenso möchten wir uns bei der Sächsischen Zeitung für den interessanten Artikel bedanken, der über unsere WG entstanden ist.
Wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen und Abenteuer in der WG und sind gespannt auf kommende Bewohner!

Tag der offenen Tür

Starthilfe!

Jugendberufshilfeprojekt 2019/20

Seit dem 01.03.2019 führen wir wieder ein Jugendberufshilfeprojekt, finanziert durch Fördermittel des ESF und des Landkreises Sächsische Schweiz - Osterzgebirge, durch.
Mit 12 Teilnehmenden konnten wir im März ins Projekt starten. Seit dieser Zeit wurde viel Holz gespalten, gesägt und gesenst. Einige Jugendliche haben Bewerbungen geschrieben und Theorieeinheiten zu Themen wie Gesundheitsfürsorge oder Stressbewältigung absolviert. Gut unterstützt hat uns dabei unsere Erzieherpraktikantin Claudia, die den Jugendlichen noch bis zum Juni mit Rat und Tat zur Seite steht.
Auch unser Garten nimmt wieder Gestalt an. So haben wir in diesem Jahr unsere Pflanzen (Tomaten, Zucchini etc.) selbst gezogen und hoffen auf eine gute Ernte im Sommer.

Da uns in den nächsten Monaten viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen verlassen um eine Ausbildung zu absolvieren oder den Schulabschluss nachzuholen, werden wieder Plätze frei. Wer also zwischen 16 und 27 Jahre alt ist und Lust hat sich beruflich auszuprobieren, kann sich gern bei uns melden.

Projektverlauf 2018

 

Den diesjährigen Rekordsommer nutzten wir für 2 Projekte am Milchladen. Dank der großzügigen Spende des Lions Club Tharandt konnten wir hinterm Haus einen Schuppen für Werkzeug errichten. Dazu musste ein Fundament ausgehoben und anschließend gepflastert werden - eine "fundamentale" Erfahrung für zukünftige Häuslebauer. 

 

 

 

 Beim Fundament war schweres Gerät vonnöten

 

Im September belegte Praxisanleiter Friedrich mit 3 Teilnehmern einen Kettensägenkurs. Allesamt sind nun stolze Besitzer eines Kettensägenscheins. 

 

 

 

 

 

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und das Landratsamt Sächsische Schweiz - Osterzgebirge.

Benutzer online:

We have 7 guests and no members online